Thanks for your interest in my work, feel free to contact me @ max@schiefele.net

Willkommen!

Rosenstein – Ostfels

Das mit dem Schneefall war ja wohl nichts zum Jahreswechsel. Hier in der Ostalb ist alles Grau in Grau. Man möchte ohnehin schon verzweifeln, dann zieht auch noch Nebel vermischt mit Regen auf. Während ich geneigt bin, mich auf die Couch zu legen, lässt mir aber diese Stimmung draußen in der Natur keine Ruhe. Da geht doch was. Ich entschließe mich die Ausrüstung wasserdicht zu verpacken und stehe wenig später auch schon auf dem Rosenstein. Es zieht wie Hechtsuppe, es regnet leicht, der Nebel erlaubt Sichtweiten bis zu 5 Meter, ideal :-). Drei Schichten Bekleidung sind gerade genug, um den Wind einigermaßen abzuhalten. Die Kameras sind nach längerem Fotografieren eiskalt und mir frieren schier die Finger ab. Glücklicherweise hat mein Sirui-Stativ schaumgummigepolsterte Elemente, das macht das Tragen leichter. In der großen Scheuer, einer urzeitlichen Höhle, wärme ich mich kurz auf, schieße ein paar brauchbare Fotos und ziehe dann zum Ostfelsen weiter. Dort erwartet mich einer der beeindruckendsten Momente in dieser Gegend. Der Regen lässt nach und der Nebel zieht in dichten Schwaden das Tal von der Ölmühle her hoch. Mystik pur.

2 thoughts on “Rosenstein – Ostfels”

Leave a comment